Corona-Talfahrt des Rubels

Seit Anfang Sommer hat der Rubel ca. 7% seines Wertes gegenüber dem US-Dollar bzw. ca. 12% gegenüber dem Euro eingebüßt.

Corona-Talfahrt des Rubels

 Dies spiegelt nicht nur die Dollarschwäche wider, sondern auch die noch größere Rubelschwäche, die auf folgende Hauptfaktoren zurückzuführen ist:

Das Zusammenspiel der oben aufgeführten Faktoren hat dazu geführt, dass ein US-Dollar aktuell bereits 74 Rubel und ein Euro bereits 87 Rubel kostet. Einen weiteren signifikanten Wertverlust des Rubels halten die meisten Analytiker jedoch für unwahrscheinlich. Zum einen sind die meisten der genannten Faktoren kurzfristiger Natur. Zum anderen ist der Rubelpreis eines Fasses Brent-Öl zum ersten Mal seit Anfang März wieder auf einen Wert von 3200 geklettert, der einen ausgeglichenen föderalen Haushalt ermöglicht. Vor dem Hintergrund der eher positiven mittelfristigen Ölpreisprognosen und der schlechter gewordenen Terms of Trade wäre also eine gewisse Erholung des Rubels zum Jahresende zu erwarten (Experten der Alfa-Bank gehen von 67 RUB / USD aus, Nordea: 69 RUB / USD, Sberbank: 70-71 RUB / USD). 

/ Alfadirect (RU), Finmarket (RU), Expert (RU) 

Feedback
Kontakt
Business-Center Fili Grad, Beregovoy Proezd 5A K1, Etage 17, 121087 Moskau. Fili
Google Map
Telefon:

+7 495 234 49 50

Fax:

+7 495 234 49 51

Danke für Ihre Anfrage!