Neue Regeln für Russen und EAWU-Bürger bei der Einreise nach Russland ab 7. Juli 2021

Russische Staatsbürger, die vollständig geimpft oder im Laufe von den letzten sechs Monaten an COVID-19 erkrankt waren, müssen sich bei der Rückkehr aus dem Ausland nicht mehr einem PCR-Test unterziehen.

Neue Regeln für Russen und EAWU-Bürger bei der Einreise nach Russland ab 7. Juli 2021

In diesem Fall müssen die Informationen über die Krankheit oder die Impfung auf dem Portal gosislugi.ru hochgeladen werden. Der Beschluss von Rospotrebnadzor tritt ab dem 7. Juli in Kraft.

Russen ohne Antikörper müssen sich nur einem PCR-Test innerhalb von drei Tagen nach ihrer Rückkehr nach Russland unterziehen. Bis zum Vorliegen der Laborergebnisse ist man der Selbstisolation in der eigenen Wohnung verpflichtet.

Ab dem 10. Juli müssen Bürger der EAWU-Mitgliedsstaaten und Tadschikistans und ab dem 1. September Bürger Aserbaidschans, Moldawiens, Usbekistans und Turkmenistans einen negativen PCR-Test auf Coronaviren, der frühestens drei Tage vor der Einreise nach Russland durchgeführt wurde, über die mobile Anwendung "Reisen ohne COVID-19" hochladen.

Feedback
Kontakt
Business-Center Fili Grad, Beregovoy Proezd 5A K1, Etage 17, 121087 Moskau. Fili
Google Map
Telefon:

+7 495 234 49 50

Fax:

+7 495 234 49 51

Danke für Ihre Anfrage!