Die Russland-Meister
Мастера России: сделано по‑немецки

Zurück zur Hauptseite Feedback
Sprache:

Siemens

Präsentationsvideo
"Siemens"

Mehr als 165 Jahre Innovationen zugunsten Russland

Unternehmens-Website Produkte & Services Branchenlösungen

Über das Unternehmen

Der Beitrag von Siemens zur Entwicklung Russlands ist heute vor allem auf der Schiene unübersehbar, wo hochmoderne Züge des Unternehmens unterwegs sind. Mithilfe von Siemens-Elektromotoren wird aber auch etwa ein Drittel des russischen Erdöls durch Pipelines bewegt. Die Ingenieure des Unternehmens haben zudem mehr als zweitausend hiesige Fabriken automatisiert, während seine Technologie bei mehr als einer Million im Land produzierten Autos Geburtshelfer war.

Es baute in Sankt Petersburg eine Fabrik für Gasturbinen und startete in Woronesch die Produktion von Transformatoren – beides keine Massenware, sondern Hightech, mehrere Hundert Tonnen schwer und fast schon liebevoll von Fachkräften über Wochen hinweg zusammengebaut, getestet und verpackt. Anderthalbtausend Kilometer östlich von Moskau, bei Jekaterinburg, gründete Siemens mit seinem russischen Partner Sinara Group das Joint Venture Ural Locomotives. In der riesigen Fabrik im Ural entstehen im Auftrag der russischen Eisenbahngesellschaft RZD Güterzug-Lokomotiven sowie Schnellzüge der Baureihe Desiro RUS. Der Superstar unter den russischen Zügen ist jedoch ein anderes Geschöpf von Siemens: der Hochgeschwindigkeitszug der Baureihe Velaro RUS.  

Hätten sie gedacht...?

Das älteste heute funktionierende Kraftwerk in Russland, GES-1 wurde 1897 von Siemens gebaut. Der erzeugte stärkere Drehstrom konnte über größere Entfernungen von bis zu fünf Kilometer übertragen werden. Heute versorgt das GES-1-Werk den Zentralen Verwaltungsbezirk der russischen Hauptstadt mit Fernwärme, den Kreml, die Staatsduma und das Verwaltungsgebäude an der Lubjanka, den Lubjanka-Platz eingeschlossen.

Mehr erfahren

Geschäft in Russland

Branche: Elektrotechnik und Elektronik

2 900 Mitarbeiter in Russland

1 ,1 Mrd. € Umsatz 2017

General Manager Siemens

Dietrich Möller, Präsident von „Siemens Russland“

„Wir arbeiten in Russland und für Russland. Wir investieren in zentrale Branchen der russischen Wirtschaft, wir modernisieren sie und investieren damit in das Allerwichtigste, nämlich in die gesellschaftliche Entwicklung und in die Lebensqualität der Menschen“. 

Branche: Elektrotechnik und Elektronik

Muttergesellschaft

Hauptquartier: München, Deutschland

1847 Gründungsjahr

372 000 Mitarbeiter weltweit

83 Mrd. € Umsatz 2017

Hauptquartier: München, Deutschland
München, Deutschland

Fotos

Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Siemens
Unternehmenswebsite Unternehmensportrait Kontaktieren Sie das Unternehmen
Feedback
К списку компаний


Feedback
Kontakt
Haus der deutschen Wirtschaft
Kasatschi pereulok 7, 119017 Moskau (Метро “Полянка”)
Google Map
Telefon:

+7 495 234 49 50

Telefon:

+7 495 234 49 53

Fax:

+7 495 234 49 51

Спасибо за Ваше обращение!!