Torsten Murin, Leiter der Wintershall Dea in Russland

"Die Energiepartnerschaft zwischen Deutschland und Russland ist bereits viele Jahrzehnte alt und war immer ein Anker der deutsch-russischen Zusammenarbeit"

Torsten Murin, Leiter der Wintershall Dea in Russland

Torsten Murin

Leiter der Wintershall Dea in Russland

Vorsitzender der Wasserstoff-Initiativgruppe


Welche Aufgaben stehen vor der Initiativgruppe "Wasserstoff" und wann startet die Initiativgruppe ein deutsch-russisches Projekt?

Die Aufgabe der Initiativgruppe Wasserstoff ist es, als eine Plattform für den Dialog, russische und deutsche Firmen dabei zu unterstützen, deutsch-russische Pilotprojekte in der Wasserstoffwirtschaft zu identifizieren und umzusetzen. Die Initiativgruppe selbst wird kein Pilotprojekt starten.

Was sind die konkreten Ziele?

Eines unserer wichtigsten Ziele ist es, einen vorteilhaften Rahmen für diese partnerschaftlichen Projekte zu schaffen, indem wir beispielsweise auf die internationale Anerkennung von CO2-Zertifikaten hinwirken und für die Entwicklung gemeinsamer Regulierung und Standards im Bereich Wasserstoff eintreten.

Wie sehen Sie die künftige Zusammenarbeit zwischen deutschen und russischen Unternehmen in Bezug auf die Wasserstofferzeugung und den Export nach Deutschland?

Die Energiepartnerschaft zwischen Deutschland und Russland ist bereits viele Jahrzehnte alt und war immer ein Anker der deutsch-russischen Zusammenarbeit. Bisher war diese Energiepartnerschaft auf fossile Rohstoffe ausgerichtet. Im Zuge des europäischen Green Deals wird diese Energiepartnerschaft sich weiterentwickeln und in Zukunft auch weitere Rohstoffe, wie beispielsweise kohlenstoffarmen und -freien Wasserstoff beinhalten. Somit ist es unsere Aufgabe, die Mitglieder der Deutsch-Russischen AHK bei diesen Veränderungen zu unterstützen und die Partnerschaft zwischen Deutschland und Russland weiterhin zu fördern.

Feedback
Kontakt
Business-Center Fili Grad, Beregovoy Proezd 5A K1, Etage 17, 121087 Moskau. Fili
Google Map
Telefon:

+7 495 234 49 50

Fax:

+7 495 234 49 51

Danke für Ihre Anfrage!